HomeÜber unsProdukteRacing TeamShopKonfiguratorServiceDownload
Optimist SegelnOptimist Kinder-Segeln
EM/WMA Finale 2006 vom 19.-21.05.2006 in Warnemünde

Vom 19.-21.Mai 2006 fand das Finale zur Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Uruguay, der Europameisterschaft in Holland, der Nordamerikanischen Meisterschaft in Puerto Rico und den Deutsch-Französischen Jugendaustausch in Kiel, wie schon in den letzten Jahren vor Warnemünde statt. Das gesamte Far-East-Racing-Team hatte sich, da alle 120 Teilnehmer der Vorrunde in Warnemünde startberechtigt waren, für das Finale qualifiziert. Ich hatte somit, da mein Ergebnis von Überlingen nicht so berauschend war, die Chance am Finale teilzunehmen.

Aufgrund der großen Starterfeldes hatte sich die Wettfahrtleitung dazu entschlossen, uns in zwei Gruppen mit jeweils 60 Seglern, die jeden Tag neu zusammengesetzt wurden, starten zu lassen.

Am Freitag konnte bei super Segelwetter mit 4-5 Windstärken gestartet werden. Eike wurde 2., Jens 3., ich 14.,Matti 15.,Magnus 18. und Lars 35.. Dann gab’s eine Gewitterwarnung und mussten in den Hafen und hatten Startbereitschaft und konnten, nachdem die Front durch war, noch zur 2. Wettfahrt auslaufen. Diese konnte bei ebenfalls sehr gutem Wind mit 4-6 Windstärken gesegelt werden. Eike wurde erneut 2., Lars 5., ich 8., Matti 9., Jens 17. und Magnus 26..

Am Samstag ging es dann schon um 9.00 Uhr aufs Wasser, da um 10.00 Uhr Start war. Auch hier herrschte ideales Segelwetter - stabiler Südwind - also ablandig mit 4-5,machmal auch 6. Sonne und Wolken wechselten sich ab und so konnten wir die geplanten 4 Wettfahrten segeln. Unser Racing- Team konnte dabei folgende Platzierungen erreichen:

3. Wettfahrt: Matti 1., ich 7., Eike 8., Magnus 9., Jens 13. und Lars 16.

4. Wettfahrt: Jens 3., Lars 4., Matti 7., Eike 13., ich 14. und Magnus 33.

5. Wettfahrt: Lars 1., Jens 4., Eike 5., Magnus 10., ich 11. und Matti 20.

6. Wettfahrt: Jens 3., Magnus 6., Eike und Matti jeweils 8., Lars 13. und ich 22.

Am Sonntag hatte ich Geburtstag und hoffte darauf mir mit einer Qualifikation für eine der Meisterschaften das schönste Geburtstagsgeschenk selbst machen zu können. EM und NAM waren noch erreichbar. Der Wind hatte auf West gedreht und ca. 1 Windstärke gegenüber Samstag verstärkt und über Nacht hatte sich eine schon respektable Welle aufgebaut. Nach dem Start der 7. Wettfahrt lagen alle vom Team recht gut. Da der Wind aber immer mehr zunahm und die jüngeren und kleineren Teilnehmer immer mehr Probleme bekamen, wurde die Wettfahrt durch die Wettfahrtleitung abgebrochen. Insbesondere Magnus hätte sich nicht unwesentlich verbessern können. Aber wir mussten die Entscheidung hinnehmen. Gleichzeitig wurde damit die Regatta beendet und das Vortagesresultat war das Endresultat. Unser Racing-Team belegte in der Endabrechnung Superplatzierungen:

Eike 2.

Jens 3.

Lars 9.

Matti 10.

ich 16.

Magnus 25.

Damit fahren Eike und Jens zur WM, Lars und Matti zur EM und ich zur NAM. Ein Traumergebnis für das Team.

Ich kann es noch immer kaum glauben, mein Geburtstagswunsch ging in Erfüllung - ich darf am 28. Juni nach Puerto Rico fliegen.

Lukas Feuerherdt

Far-East GER 11766

 



News & Aktuell

Keine News in dieser Ansicht.

 Kontakt  Impressum