HomeÜber unsProdukteRacing TeamShopKonfiguratorServiceDownload
Optimist SegelnOptimist Kinder-Segeln
Schnee, Eiseskälte und wenig Wind

Zum 3. Opti Cohrt Cup des Turn- und Sport Vereins Schilksee und KIEL SAILING CITY  hatte der Wettergott mit den Optiseglern in der Hörn kein Einsehen.

Auf Grund Terminverschiebungen und wetter- und krankheitsbedingter Absagen traten nur neun tapfere Seglerinnen und Segler  am Sonntag des Kieler Umschlags zur Steuermannsbesprechung im Schneetreiben an. Noch am Tag vorher hatten 19 Optieltern und weitere unerschrocken Erwachsene “Asmus Bremer`s koole Büchs“ bei strahlendem Sonnenschein ausgesegelt. Allerdings gab es zum Jubel der Anwesenden eine Kenterung unter den Teilnehmern, die teilweise von Föhr, aus Minden, Ascheberg, Bordesholm und Wedel angereist kamen.

Der erste Start der Optikids wurde mangels Wind auf 13.30 Uhr verschoben. Ab 13.00 Uhr hieß es auslaufen. Unter den launigen Kommentaren von Christof Schumann, der übrigens ansonsten auch den Americas - Cup kommentiert, erfolgte pünktlich 13.35 Uhr der Startschuß zur ersten Wettfahrt.

Hier fuhr der deutsche Vizemeister und heimliche Favorit Eike Jacobs vom TSVS, dicht gefolgt von seiner Konkurrentin Marieke Köhler von der Segler Vereinigung Heiligenhafen ( SVH) und dem Kieler Steffen Rusch ( TSVS) einen Start - Ziel Sieg ein. Zwischen den Wettfahrten gab es für alle belegte Brötchen von der Bakeria Kiel und heiße Schokolade vom Namensgeber des Cup`s zur Stärkung.

Auf die Frage der an Land frierenden Eltern und Zuschauer, ob ihren Kids kalt sei, kam in den meisten Fällen die lapidare Antwort:“Nö !“.

Unter schwierigen Bedingungen mit auffrischendem, aber ständig drehendem Wind konnten zwei weitere Wettfahrten gesegelt werden.

Nach der  letzten Wettfahrt in der Anneke Niß (TSVS) einen Start-Ziel Sieg nach Hause fahren konnte, stand das Endergebnis fest.

Platz eins ging an Eike Jacobs (TSVS), Platz zwei an Marieke Köhler (SVH) und Platz drei an Ben Westphal (TSVS).

Gewonnen haben bei diesen Wetterbedingungen eigentlich alle Segler, sie sind nicht nur angetreten, sondern sind auch bis zum Ende durchgesegelt.

Ob auch allen wirklich so warm gewesen ist wie sie behauptet haben, entzieht sich der Kenntnis der Wettfahrtleitung.

 

Ann-Kathrin Jacobs



News & Aktuell

Keine News in dieser Ansicht.

 Kontakt  Impressum