HomeÜber unsProdukteRacing TeamShopKonfiguratorServiceDownload
Optimist SegelnOptimist Kinder-Segeln

Last chance - Rechlin

Far-East-Racing-Team belegt die vorderen Plätze!

 

Am vergangenen Wochenende dem 16. - 17. Juni 2007 fand in Rechlin an der Müritz die Regatta "Last chance" statt.

 

Wir kamen am Freitag im strömenden Regen an und fuhren am Sonntag auch im strömenden Regen wieder ab. Nachdem wir die Boote vom Hänger genommen und aufgebaut hatten, gingen mein Bruder Jan und ich uns anmelden. An der Meldeliste konnten wir gleich erkennen, dass sich gute Optisegler gemeldet hatten. Am Start waren 180 Boote. 82 Opti A, 62 Opti B und knapp 50 Laser Radial.

 

Kurz darauf kam dann auch der Rest unseres Kaders und viele schlugen ihre Zelte auf. Jedoch war die nächste Regenfront schon im Anmarsch. Ich hatte richtig Glück, dass ich nicht Campen musste, sondern bei Svenja Weger im Ferienhaus übernachten durfte.

 

Am nächsten Morgen war um 11.30 Uhr Start. Wir fuhren also um 10.00 Uhr aufs Wasser um uns noch richtig einzusegeln. Außerdem war die Schleppzeit auch nicht gerade kurz, wir brauchten ca. 40 Min.! Es regnete noch immer, allerdings war auch schöner Wind 3-5 bft. Wir segelten am heutigen Tag 3 Wettfahrten, die super für mich liefen. Gegen 17.00 Uhr waren wir im Hafen, alle waren total k.o.. Nach diesem Tag lag ich auf Rang 1. Darüber freute ich mich sehr. Wir fuhren dann auch sofort ins Ferienhaus und gingen früh schlafen.

 

Am nächsten Morgen strahlte die Sonne, es war richtig schön und 3 - 4 bft. Heute war um 10.00 Uhr Start. Wir fuhren um 9.00 Uhr aufs Wasser. Zuerst starteten die Laser, die einen Frühstart nach dem anderen machten. Da dachte man, man kommt früh nach Hause und dann soetwas. Als die es dann endlich geschafft hatten, waren wir an der Reihe. Wir stellten uns jedoch nicht besser an, nach dem dritten Versuch klappte es dann. Mein Start war total schlecht, dem entsprechend auch mein ersegelter Platz an diesem Tag.

 

Finja legte einen super Start hin und war an Tonne 1 gleich mit Abstand Erste und baute ihren Vorsprung von Tonne zu Tonne immer mehr aus. In der Gesamtwertung wurde ich 2., Finja 4., gefolgt von Matti auf Platz 5 und Malte auf Platz 6. Auch mein Bruder Jan war mit einem 13. Platz gut.

 

Für mich endete ein schönes Segelwochenende

 

Bis bald, Eure Pia GER 11913



News & Aktuell

Keine News in dieser Ansicht.

 Kontakt  Impressum